Imkerei auf Averbecks Hof

Rechtzeitig zur Kirschblüte im April 2018 haben drei Bienenvölker in einem Unterstand auf der Streuobstwiese westlich von Averbecks Hof eine neue Heimat gefunden. Die Pflege und Betreuung der Völker wird vom Heimatverein Glane übernommen.

Weil das Wetter ideal war und die Bienen fleißig Nektar sammeln konnten, wurde bereits  im Juni der erste Honig gewonnen. 

Um auch auf die Bedeutung der Wildbienen hinzuweisen, wurde als Ergänzung für diese Insekten in Sichtweite des Bienenstandes eine Nisthilfe aufgestellt. Es gibt bei uns über 500 Arten von Wildbienen und sie spielen wie die Honigbienen als Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen eine wichtige Rolle. 


Möglich wurde die Einrichtung der Imkerei im Heimatverein Glane durch die großzügige finanzielle Unterstützung der Haarmann-Stiftung und der Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück.

Die Kosten für den Bau des Wetterschutzes für die Honigbienen wurde von der Averbeck Stiftung übernommen.

www.heimatverein-glane.de